Sonntag, 3. Dezember 2017

Euch allen einen schönen 1.Advent



Zwei Kissen 40x60cm mit Sternenstoff und Namen.  Eine Auftragsarbeit für die Enkeltöchter einer Bekannten.

Dann bin ich angefangen ein Tischband in Seminolemuster zu nähen ,gesehen auf dem Bernina-Blog.
In der Mitte konnte ich gut meine roten Reste verarbeiten.  Es kommt aber noch eine schmale rote
Paspel rum und dann ein etwas breiterer weißer Rand.  


Heute war ein kleiner Weihnachtsbasar im Altenheim wo mein Vater seit 4 Jahren lebt.
Es ist das zweite mal das der Basar statt findet und ich bin jedesmal überrascht was für nette
Kleinigkeiten angeboten werden. Außerdem gab es Waffeln,Punsch,Kaffee,Grillwurst und Erbsensuppe.    Die Socken hatten es mir wieder angetan,8 Euro das Paar ist geschenkt,dafür kann ich selbst nicht stricken und es kommt den Bewohner zugute.
                                                                                                                      

Sonntag, 26. November 2017

Ist " Wichtelt" mächtig in unserer Straße

Am letzten Donnerstag haben meine Nachbarin und ich uns  getroffen um Wichtel zu nähen.
Seitdem bin ich in Wichtelfieber und nicht nur ich(lach).
Die oberen habe aus Resten von Walkloden genäht.   Endlich sind auch diese Reste
verwertet,denn sie waren kurz davorin den Müllack zu landen.  Die drei haben eine Höhe von 40cm.
Die größeren sind aus Bastelfilz  und haben eine Höhe von 55cm
und ich weiß das Angelikas  Wichtel noch höher ist .
Die kleinen Weihnachtsmäuse gehen immer,aber nein ich gehe dieses Jahr auf keinen Weihnachtsmarkt.

Mittwoch, 22. November 2017

Time for Jane... ich bin wieder dabei

 Den letzen Zeigetag habe ich doch glatt verpennt und ich war auch etwas faul zum bloggen.
Aber jetzt geht es wieder los.
 Vier Dreiecke habe ich geschafft,"Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen".
Irgendwie hab ich es nicht so mit den Dreiecken und ich war schon an überlegen ob ich sie einfach weglasse und nur ein Binding annähen.

 Und dann bin ich auch noch immer an meinem Miali-Quilt.

Puzzeln ist ist  nichts dagegen.  Alle Teile habe ich ausgelegt und nach und nach
zusammen genäht.
das Top ist fertig, jetzt kommt noch der Effektstreifen und dann der Randstoff darum.
Als nächstes das montiern und quilten und das mache ich mit der Hand.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Die Adventszeit naht

Rote Reste habe ich genung und daraus wurden Tischsets für die Adventszeit genäht.



Dann noch mehr Set's. Das Mittelteil  ist aus alten Leinenläufern,die teilweise Flecken hatten.
Die besten Teile habe ich jetzt rausgeschnitten und verarbeitet.

 Zum quilten,oder "Doodeln" kam natürlich wieder mein Quiltring zum Einsatz.
Ein tolles Teil!!



Dienstag, 24. Oktober 2017

Time for Jane

Die letzten 10 Tage lag ich  ziemlich flach,eine dicke Mandelentzündung war die Ursache.
Ich hatte nicht mal Lust zum nähen.   Meine Nachbarin war schon in Sorge,
denn immer wenn sie an unserem Haus vorbei ging und zu meinem Nähzimmer hochschaute,
es brannte kein Licht,und das scheint ja ungewöhnlich zu sein (lach).
Aber am Samstag konnte ich dann Entwarnung geben.
Zwei Dreiecke habe ich geschafft und das Mittelteil zusammen genäht.

  In drei Teilen hatte ich es genäht,nach der "Quilt as you go"
Methode. Jeder einzelne Block ist auch schon gequiltet.



Sonntag, 8. Oktober 2017

Kaum aus Berlin zurück ging es nach Saskia


Die vier Tage Berlin waren wunderbar und ich fahre bestimmt nochmal hin .Denn in Berlin ist eine tolle Stadt. Ich war mit mit meiner Kartenrunde los und wir haben viel gesehen.
Das Wetter war so lala.  Ich hätte auch  gerne zumindest einen Patchworkladen besucht,
aber meine Gruppe hat mit Nadel und Faden so gar nichts am Hut, und dann war auch die Zeit zu knapp um noch mal alleine los zu ziehen.  Das kann man auch nur mit Gleichgesinnten machen.
Aber Berlin ist eine Reise wert!!!!!   Auch zwei oder drei........

 Am Samstag war ich dann bei Saskia " Niemanns-Land Quiltshop" in Hüsby zur Eröffnung ihres neuen  Laden.   Ein Traum für jeden Patchworker.
Es wurde auch der neue Free Motion Quilting Hoop vorgestellt. Ein klasse Teil.Der Ring haftet auf dem Stoff(rutscht nicht) und man kann ihn wunderbar führen !!!!!!
Diese beiden Lineale die auch diese Anti-Rutschhafftung (so nenne ich es jetzt mal) haben
mußten a mit.  Ich kann mich ja für sowas begeißtern. Ich glaube ich  ein kleiner
Zubehör Freak(lach)  und der Stoff hat doch auch was.


und sind die nicht süß!!!  Die Anleitung ist aus einen ganz,ganz alten Tilda Buch,ich glaube
fast aus dem ersten.
So das wars erstmal für heute,meine NÄMA wartet.

Donnerstag, 28. September 2017

Time for Jane....fast vergessen!!!

 Hab doch glatt vergessen das gestern Zeigetag war,
aber  heute geht es doch auch noch!?
Drei Dreicke habe ich geschafft . Ich habe so meine Schwierigkeiten  mit den Dreiecken und mit der
Motivation ist das auch so eine Sache.

Nun muss ich erst mal eine Blogrunde machen,hatte in den letzten Tagen wenig Zeit dafür.

Montag, 18. September 2017

Es" Weihnachtet" sehr

Ich hatte 14 Tage Urlaub und wir sind zu Hause  geblieben,das Wetter war bei uns im hohen Norden
sehr bescheiden.  Also Nähwetter!!!    Mein Weihnachtsläufer ist fertig.  Das Flic Flac Muster
habe ich noch extra mit roten Stickgarn gequiltet.   Ich bin nicht so glücklich mit dem Quilting.
Trotz Oberstofftransporteur hat sich das ganze etwas verzogen und die Nähte drücken sich etwas durch die roten Zipfelmützen .  Beim nächsten Läufer werde ich anders quilten.
 Das Weihnachtskissen ist in der neusten" Patchwork das Magazin"
Der Stern ist gefaltet und offen eingenäht.


und zum Schluß ein neuer Adventskalender .  24 Herzen,ich mixe es mit kleinen Tüten.
Vielleicht 12 x12 und unten kommt ein großes Herz in dem die 24 Teile nach und nach reingelegt
werden,oder für Weihnachtspost.

Mittwoch, 13. September 2017

Time for Jane und mehr



 Das Mittelteil ist fertig,ich muß nur noch die beiden Hälften zusammen nähen.
Ein Randdreieck habe ich geschafft.
So langsam geht es voran.
 Pracktische Begleiter beim Einkauf,die Beutel in Tasche. Aufgeklappt kommen
Stoffbeutel zum Vorschein.

 Das sind Handnähprojekte die ich mir aus Skaerbak Dk mitgenommen hatte.
Die kleinen Flaggen  und die Wäscheleine mit der Nisse Bekleidung.
Ich finde sie total niedlich und es hat unheimlich viel Spaß gemacht


Sonntag, 3. September 2017

Hilfe ich verzettel mich.......













 ich verzettel mich total. Letzten Sonntag war diePatchwork Messe in Skaerbak DK und es wieder so viel zu schauen.   Ich wollte doch eigentlich keine neuen Muster kaufen,auch keine
Fertigpackungen und und und.   Aber es  waren wieder so schöne Anregungen,ich konnte nicht wiederstehen.
Meine Kronen reichten auch nicht aus.   Ein Glück das man eine Nachbarin hat die
bei der Bank arbeitet und im Besitz einer Dan-Card ist,oder auch nicht (lach).
Die Kakteen hatten es mir angetan,die mußten sofort genäht werden.
Der Läufer mußte mit
und das scheint ja in Dk im Moment der renner zu sein.  Ein   Duet-Fuse II On A Roll
Double Fusible.  Damit kann man ganz tolle Körbe oder Utensilos nähen.
Der nächste Läufer ist schon ein Weihnachtsprojekt.

Flic Flac habe ich ja schon öfters genäht,aber diesmal kam ich total durcheinander


nach 4 Stunden puzzeln habe ich erstmal beseite gepackt.
Ab in die Restekiste und neu zugeschnitten,die Farbkombi gefiel mir auch nicht so richtig.
Die kombi wird besser und diesmal klappt es auch(lach)




Die Anleitung für die kleinen Flaggen (Danebrog) mußten auch mit
 Damit bin auch noch zwischendurch angefangen


 Das wird ein Quilt in Verschneidetechnik.
Der erste Block ist fertig.



Also ihr seht, ich verzettel mich ,aber total.  Kennt ihr das auch ,oder geht es nur mir so!?